26. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
9. Juni 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Verstärker A-70 und A-50 sind in MOS-FET-ClassD-Technik aufgebaut. Der A-70 ist mit ESS SABRE32 DA-Wandlern mit 192 kHz/32 bit-Auflösung ausgestattet und erlaubt dank einer integrierten asynchronen USB-DAC-Lösung eine Direktanbindung an Mac und PC, die hoch auflösende Quellen bis 192 kHz/32 bit unterstützen. Zudem ist dieses Modell mit weiteren audiophilen Bauteilen ausgestattet, wie zwei abgeschirmte Twin-Transformatoren für den Endstufen- und Vorverstärkerbereich.

Die auf ClassAB basierenden Modelle A-30, A-20 und A-10 weisen eine stereo-symmetrische Bauweise im Direct-Energy-Design von Pioneer auf. Der A-30 bietet 90 W Verstärkerleistung pro Kanal, bei den Modellen A-20 und A-10 sind es 50 W pro Kanal. Alle Verstärker unterstützen Phono MM, der A-70 bietet darüber hinaus einen dynamischen Phono MC-Eingang.  Mit Ausnahme der beiden Einstiegsmodelle A-10 und PD-10 weisen alle Produkte der neuen Pure Audio-Baureihe ein Aluminium-Finish auf.

Beim SACD-Spieler PD-50 wurde die Spannungsversorgung der digitalen Sektion dank doppelt ausgeführter Transformatoren vollständig von der des analogen Bereichs getrennt. Darüber hinaus bietet dieses Modell die sogenannte HiBit32-Technologie zur optionalen Erweiterung von 16 bit oder 24 bit Quellmaterial. Um die DA-Wandler des PD-50 optimal zu nutzen, können Anwender den digitalen Ausgang verfügbarer Programmquellen mit dem koaxialen oder optischen DAC-Eingang des PD-50 verbinden.

Das Einstiegsmodell PD-10 verfügt über einen Front USB-Anschluss für die MP3-Wiedergabe von Speichermedien, die Modelle PD-30 und PD-50 bieten zusätzlich die vollständige Unterstützung für iPod / iPhone / iPad.

Die Verstärker A-70 und A-50 sind ab September/Oktober, der Verstärker A-30 (CHF 399.-) ist ab Mai, der A-20 (CHF 339.-) und A-10 (CHF 279.-) sind ab Juni in jeweils silberner und schwarzer Ausführung erhältlich. Die SACD-Spieler PD-30 (CHF 499.-) und PD-10 (CHF 399.-) folgen im Juli und der PD-50 im September.

Der SACD-Spieler PD-50 von Pioneer legt den Schwerpunkt auf kurze Ansprechzeiten und grosse Transparenz in der akustischen Abbildung.
Wettbewerb