20. April 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
15. Juni 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die Anforderungen des Heimkinokäufers haben sich dahin verändert, dass seine Ansprüche in vielen Punkten gestiegen sind.

Die Euphorie des Heimkinos mit kleinen Plastik-Lautsprechern und –Subwoofern hat gezeigt, dass einerseits der wahre Genuss nicht eintritt und zudem die Lautsprecher durch allzu hohe Volumeneinstellungen schon schnell immer schlechter klingen.

Lautsprecher und Subwoofer müssen schon bei geringeren Volumen den Klang transparent und klar in den Raum projizieren, damit das volle Erlebnis genossen werden kann und der Nachbar nicht gestört wird.

Diese Anforderungen will der bekannte britische Hersteller von Lautsprechern, Bowers und Wilkins, mit der neuen Serie M1 in allen Belangen nachkommen.

Dies ist weitgehend gelungen, denn mit der Erfahrung aus der weltbekannten Nautilus-Technologie und den hohen Ansprüchen an Fertigung und Klang ist es möglich geworden, nicht nur ein sehr gutes Heinkinosystem zu kreieren, man hat auch alle anderen Details beachtet:

- versteckte Kabelführung vom Sockel in die Lautsprecher
- spezielle Wandhalterung mit versteckter Kabelführung von der Wand in den Lautsprecher
- unsichtbare Kabelführung auch vom Fuss bis in den Lautsprecher
- massives Metallgehäuse in den Farben silber, schwarz und weiss
- einfache aber durchdachte Anschlusstechnik, die sowohl bei Montage auf dem Fuss, dem Ständer oder an der Wand angewendet werden kann

Damit die Kunden unter Berücksichtigung Ihrer Raumgrösse wählen können, sind drei verschiedene Systeme mit drei unterschiedlichen Subwoofern erhältlich. Natürlich sind alle Systeme in erwähnten Farben erhältlich.

Möchten Sie mehr sehen und hören, besuchen Sie einen B&W Fachhändler, Sie finden ihn unter www.bwspeakers.ch , wo Sie auch direkt einen Prospekt bestellen können.

Preise:
M 1 Paar (schwarz/silber): Fr. 600.-
M 1 Stativ Paar (silber): Fr. 410.-
Wettbewerb