15. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
Seite 1 / 2
ARTIKEL
Publikationsdatum
3. Mai 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Fotostrecke

Audio mit Android

Nebst der Fidelio Dockingstation, einem Gerät im mittleren Preissegment, präsentiert Philips vier Kopfhörer, die auf das Android Betriebssystem optimiert sind: das Over-Ear Modell SHL9705A sowie die In-ear Headphones SHE9005A, SHS8105A und SHE7005A. Die auf Andorid Geräte abgestimmte Soundbar CSS5123 rundet dieses spezifische Sortiment ab.

Die Fidelio Dock Familie von Philips bekommt mit dem neuen Modell AS351 eleganten Zuwachs. Das auf Android Smartphones und Tablets ausgelegte Gerät beeindruckt mit seinem kristallklaren Klang und ermöglicht neben dem flexiblen Micro-USB-Stecker auch die Möglichkeit der kabellosen Musikübertragung via Bluetooth. Zudem beeindrucken das elegante Design und die hochwertigen Materialien. Wie bei den bisherigen Fidelio-Dockingstationen üblich, kommt auch hier eine App zur Steuerung zum Einsatz.

Android Headsets

Der In-Ear-Hörer SHE9005A

Dank dem grün-schwarzen Verpackungsdesign und dem Android-Robot ist sofort klar, wer angesprochen wird: Der Android-Nutzer kann zwischen den zwei In-Ear-Kopf­hörern  und SHE9005A, dem Sport-Kopfhörer mit Ohrbügel SHE8105A und dem edlen Over-Ear-Kopfhörer mit Aluminiumgehäuse wählen. Mit diesen Modellen hat er nicht nur die Möglichkeit, Musik zu geniessen, sondern auch die wesentlichen Funktionen eines And­roid-Smartphones im Griff zu haben – inklu­sive der Headset-Funktion, die bei allen Modellen mit integriertem Mikrofon und Steuerung vorhanden ist. Zu mehr Sound­qualität verhilft die neue Philips-Android-App, mit der man den Klang spezi­fisch auf dieses Sortiment abstimmen sowie individuelle Sound-Präferenzen vornehmen kann. Nebenbei ist die App auch für Stan­dardkommandos wie Play, Pause oder Stummschalten zuständig.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Wettbewerb