24. April 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
16. August 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Surround Sound vom Feinsten verspricht Denon mit den beiden neuen AV-Receivern AVR-X5200W und AVRX4100W. Als Modelle der X-Serie gehören sie zum gehobeneren Heimkino-Segment von Denon und bieten nebst umfangreichen Funktionen als AV-Receiver auch eine weitgehende Netzwerkfähigkeit.

Während der AVR-X4100W sieben Endstufenkanäle zu 200 Watt anbietet, sind es beim AVR-X5200W deren neun mit je 205 Watt. Beide Receiver bieten zusätzliche Vorverstärker-Ausgänge, sodass mit einem weiteren Stereoverstärker noch umfangreichere Raumklang-Konstellationen realisiert werden können. Dank Dolby Atmos, über das beide Modelle verfügen, werden die möglichen Konfigurationen mit der Soundwiedergabe auch von oben recht variantenreich. So sind mit dem AVR-X5200W etwa - zusammen mit einem weiteren Stereoverstärker - 7.1.4 oder 9.1.2-Anordnungen realisierbar.

Nebst Dolby Atmos stehen auch weitere Soundformate wie Dolby TrueHD, DTS-HD Master Audio, DTS Neo:X, Audyssey DSX und Dolby Pro Logic IIz zur Verfügung. Zur Optimierung der Hörzone wurde die Audyssey MultEQ XT 32-Raumkalibrierung integriert.

Umfangreich sind auch die Anschlussmöglichkeiten. Die Modelle sind unter anderem mit integriertem WLAN und Bluetooth ausgestattet und lassen sich so mit einem Heimnetzwerk oder mobilen Geräten verbinden. Die Receiver sind sowohl AirPlay wie DLNA kompatibel. Zur Steuerung dient entweder die mitgelieferte Fernbedienung oder eine App. Bild und Ton können unter anderem auch via die 8 HDMI-Eingänge und 3 HDMI-Ausgänge übertragen werden.

Die beiden AV-Receiver sind ab Oktober in den Farben Schwarz oder Silber zu einem UVP von CHF 2499 (AVR-X5200W) beziehungsweise CHF 1899 (AVR-X4100W) erhältlich.

Reich ausgestattete AV- und Netzwerkzentrale mit Dolby Atmos: der AV-Receiver AVR-X5200W
Wettbewerb