18. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
28. November 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Als LED-Fernseher wurden bisher (etwas irreführend) Fernseher mit LCD-Panel und LED-Hintergrundbeleuchtung bezeichnet. Loewe bringt nach eigenem Bekunden nun mit dem Loewe Art LED einen Flachbildfernseher mit LED-Panel und Edge- LED-Hintergrundbeleuchtung auf den Markt, und zwar in den Grössen 32, 40 und ab Anfang 2011 auch 46 Zoll und 200 Hz Bildwechselfrequenz. Über die Technik des Panels schweigt sich das Unternehmen aus.

Mit Hilfe des Medienportals Loewe MediaHome lässt sich mit dem TV auf Fotos, Videos und Musik aus dem Heimnetzwerk oder von einem lokalen USB-Speicher zugreifen. Dazu bietet das Loewe MediaNet bei den DR+ Varianten den komfortablen Zugriff auf Online-Inhalte. Beim Art LED DR+ integriert Loewe mit MediaText Videotext basierend auf der HbbTV-Technologie.

Alle Modelle verfügen über Dolby Digital Plus. Die 40 und 46 Zoll Versionen sowie alle Art LED Fernseher mit Loewe DR+ besitzen zudem integriertes AC3 und dts. Eine Musikleistung von 2 x 20 Watt Stereo plus 40 Watt für den Tieftonbereich sorgt für einen kraftvollen Klang über die geschlossenen 2-Wege-Boxen.

Update 30.11.10
Wie Telion AG, die Schweizer Vertretung von Loewe mitteilt, verfügen die Art LED-Fernseher entgegen den Aussagen in der Medienmitteilung aus dem Loewe-Hauptsitz in Kronach nicht über LED-Panel. "Es handelt sich um LCD-Panels mit Edge-LED Hintergrundbeleuchtung, wie sie bei vielen anderen modernen TV-Geräten ebenfalls eingesetzt werden."

Wettbewerb