19. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
19. Januar 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der Cinema 21:9 bietet mit seinem 56 Zoll LCD-Display echtes Heimkinoerlebnis mit einem Seitenverhältnis von 21:9 an, das exakt der Darstellung auf der Kinoleinwand entspricht.

Der Cinema 21:9 erlaubt es erstmals, Filme genauso zu erleben wie im Kino und war ohne die lästigen schwarzen Balken an den vertikalen Bildschirmrändern. Gemäss Philips ergaben die Ergebnisse von umfassenden Konsumentenbefragungen einen starkes Wunsch der Benutzer nach einem Fernseher, der Filme im gleichen Format wie die Kinoleinwand in die heimischen Wohnstube bringt.

Des Power, Senior Vice President Marketing erläutert: "Mit Cinema 21:9 haben wir einen LCD-TV für ein faszinierendes Heimkino-Erlebnis entwickelt, welches dem "echten" Kinovergnügen so nahe wie irgend möglich kommt. Um von einem Film richtig in seinen Bann gezogen zu werden, wünschen sich Konsumenten einen Flat-TV, der ihnen ein echtes Kinoerlebnis liefert. Die Vorteile gegenüber dem normalen 16:9-Format sind im direkten Vergleich wirklich beeindruckend. Endlich gibt es keine störenden schwarzen Balken mehr."

Nicht fehlen darf natürlich auch das Philips typische dreiseitige Ambilight Spectra, das die auf dem Bildschirm jeweilig vorherrschenden Farben ermittelt und dementsprechend die rückseitige Wand beleuchtet.

Der Cinema 21:9 LCD-TV wird im Handel ab Frühling 2009 verfügbar sein. Produktinformationen zum Cinema 21:9 können online unter cinematicviewingexperience.com aufgerufen werden.

Preise wurden noch nicht kommuniziert.

Wettbewerb