25. Mai 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
10. Juni 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der Kleinprojektor erzeugt bei Abständen von 1 m bis 3 m Bilddiagonalen von 80 cm bis 2,3 m. Eingebaut ist ein 1 Watt-Lautsprecher.

Ein Laptop oder Tablet ist zur Präsentation oder zum Anschauen von Bildern oder Clips nicht zwingend erforderlich. Dank Web-Browser kann Qumi als der erste „Smart Projektor“ bezeichnet werden: Um auf das Internet per WAP zuzugreifen, genügt es, den WiFi Dongle einzustecken. Die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten, inklusive HDMI, machen den Qumi zum idealen Begleiter für Tablet, Laptop, Digitalkamera oder Smartphone.

Die LEDs von Qumi Q5 versprechen mindestens 30'000 Stunden Betriebszeit. Innerhalb von knapp drei Sekunden ist der Projektor betriebsbereit. Er wiegt 490 Gramm und passt mit den Abmessungen 162 mm x 32 mm x 102 mm in jeden Rucksack oder jede Tasche. Ausserdem kann auf das Netzkabel verzichtet werden, denn optionales Zubehör wie Batterie-Pack oder Battery Dock sorgen für stundenlangen Film- oder Gaming-Genuss. Der Qumi Q5 ist mit der DLP-Technologie von Texas Instruments 3D-ready.

Der Pocket-Projektor ist ab Juli 2012 sowohl in weissem und schwarzem Klavierlack-Finish füt CHF 749.- als auch in den drei Bonbonfarben Pink, Grün und Blau für CHF 769.- erhältlich.