26. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
11. Juli 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Deutsche devolo AG hat die Treiber ihres  dLAN TC SAT PC überarbreitet. Ab sofort kommen auch Mac-Nutzer in den Genuss von HD-Fernsehsendungen vom Satelliten. Bei der Auswahl der TV-Software setzt devolo auf das erfolgreiche EyeTV Lite von Elgato. EyeTV Lite bietet EPG-gestütztes Fernsehen in HD- und SD-Qualität am Mac mit Videotext und DVB-Untertitel.

Devolo nutzt das hausinterne Stromnetz mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s. Somit ist kein aufwändiges Verlegen von Coaxial-Kabeln für den Satelliten-Empfang nötig. Von jeder Steckdose im Haus lässt sich das aktuelle TV-Programm mit PC oder Notebook inklusive hochaufgelöster High-Definition-Programme abrufen .

Die TimeShift-Funktion ermöglicht das laufende TV-Programm zu pausieren, zudem bietet die Software umfangreiche Aufnahme-Funktionen, die den Mac zum vollwertigen Videorekorder machen. EyeTV Lite unterstützt dabei die gängigen Dolby-Standards. Devolo-Besitzer können vergünstigt ein Update auf die Vollversion beziehen.

Das devolo dLAN TV Sat PC mit Software für Windows XP, Vista, Mac OS X und Linux ist ab circa 340 Franken im Handel erhältlich.

Wettbewerb