18. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. Mai 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Panasonic präsentiert eine neue Serie professioneller 1-Chip DLP Projektoren mit verbesserter Bildqualität und Systemerweitungsfähigkeit.

Die vier Modelle der PT-D6000 Serie bieten mit 6000 bis 6500 ANSI Lumen. Dank der DLP Technologie, dem dualen Lampensystem und dem neuen Auto Cleaning Filter ist die PT-D6000 Serie für den Dauereinsatz bestens geeignet.

Mit dem Auto Cleaning Filter (ACF) kommt in den Modellen der PT-D6000 Serie eine Panasonic Innovation zum Einsatz, die eine reibungslose und nahezu wartungsfreie Nutzung der Projektoren ermöglicht. Das System basiert auf einer sich selbst reinigenden Luftfilterrolle.

Sobald diese Filterkartusche beschmutzt ist, wird automatisch zum nächsten sauberen Abschnitt weiter gespult und der benutzte Teil von einer Spezialbürste gereinigt. Mit der ACF-Technologie erhalten die Nutzer eines Projektors der PT-D6000 Serie somit ein wirkungsvolles Mittel gegen den Staub.

Ein weiteres Highlight der Serie ist die „Edge Blending" Funktion. Mit ihrer Hilfe kann unter Einsatz mehrer Projektoren ein einziges grosses Bild ohne störende Ränder realisiert werden.

Der PT-DZ6710E, das Topmodell der Serie, bietet zudem mit eine Auflösung von 1920x1200 Pixel und einem eingebauten HD/SD-SDI Eingang.

Zusätzlich ist das Gerät mit der bewährten geometrischen Bildjustierung ausgerüstet. Diese Funktion ermöglicht es, dass Bilder problemlos auf sphärische, zylindrische oder unebene Flächen projiziert werden können.

So lassen sich kreative Ideen wie Kuppel- oder 360 Grad Projektionen optimal realisieren. Fünf optionale Wechselobjektive lassen bei der Projektionsdistanz und der Bildgrösse freie Wahl.

Preise:
PT-D6000E: Fr. 9919.20
PT-DW6300E: Fr. 9'919.20
PT-DZ6700E: Fr. 17'881.60
PT-DZ6710E: Fr. 22'831.20

Wettbewerb