28. April 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
8. Juni 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

In der Mitte des ellipsenförmigen Gehäuses sitzt das Lightning-Dock, womit es kompatibel wird mit dem iPhone 5 und den jüngsten Mitgliedern der iPod-Familie (Nano, Touch). Musik lässt sich auch via AirPlay übertragen. Wer Kabel einsetzen will, stellt via Netzwerk- und USB-Port eine direkte Verbindung zu PC oder MAC her.

Fünf Lautsprecher sind im Zeppelin eingebaut. Dazu gehören zwei Hochtöner aus Aluminium, zwei Mitteltöner aus Glasfasergewebe und ein Tieftöner aus Kevlar. Jede Einheit wird von einem eigenen Verstärker (Klasse D) mit jeweils 25 Watt angetrieben. Der Bass verfügt über 50 Watt Ausgangsleistung.

Im Lieferumfang befindet sich eine Fernsteuerung für die Bedienung des Wireless Music Systems. Die Einrichtung des Zeppelin Air erfolgt über die "Bowers & Wilkins Control" aus dem App Store. Nebst der interaktiven Anleitung ist ein Abo für den Musik-Service «Society of Sound» enthalten.

Zeppelin Air Lightning von Bowers & Wilkins ist ab sofort erhältlich. Die offizielle Preisempfehlung beträgt CHF 720.

 

Wettbewerb