22. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. Dezember 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Ein HDMI-Kabel mit Ethernet von in-akustik gibt es in den verschiedenen Serien von in-akustik. Sie verfügen über einen zusätzlichen Datenkanal (Ethernet-Kanal), und ermöglicht so die Verkettung von AV-Komponenten ohne zusätzliches Netzwerkkabel.

 

Das HDMI-Kabel mit Ethernet aus der Premium-Serie unterstützt alle HD-Audioformate und eine Auflösung bis 2160p (4K). Die massiven Datenleitungen sind dreifach abgeschirmt; die Kontakte mit 24k vergoldet. Bei einigen Plasma- und LCD-TVs befinden sich die HDMI Eingänge auf der Rückseite. Dies verhindert die Montage direkt vor der Wand. Abhilfe schafft das Exzellenz HDMI Kabel mit Winkelstecker, die um 180° drehbar sind.

 

Beim HDMI-Kabel aus der Exzellenz-Serie können über den Audio-Rückkanal HDTVs Audiosignale zurück an den AV-Receiver schicken, z.B. wenn der HDTV über einen integrierten Tuner verfügt. Die Audiospur kann direkt über das HDMI-Kabel ohne separates Audiokabel an den Receiver übertragen werden. Das Kabel ist in Längen von 0,75 bis 15 Metern erhältlich. Das Kabel aus der Referenz-Serie bietet zusätzliche Features wie einen grösseren Leiterdurchmesser oder versilberte und massive Datenleitungen. Damit sind Kabellängen bis 20 Meter möglich.

Wettbewerb