22. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
9. Dezember 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Besitzer der AV-Vorstufe AVP-A1HD(A) und des AV-Verstärkers AVC-A1HD(A) von Denon bekommen mit dem Hardware-Upgrade die Möglichkeit, ihre bestehenden Geräte mit Technologien wie 3D-Unterstützung, Audyssey MultEQ XT32, Audyssey DSX und Dolby ProLogic IIz aufzurüsten. Das Hardware- und Firmware-Upgrade muss von einer autorisierten Denon-Vertragswerkstatt durchgeführt werden. Alle Informationen sind auf http://www.denon.eu/3D-edition/de erhältlich.

Zusätzlich zu der 3D-Pass-Through-Unterstützung, durch die Besitzer der AVC- oder AVPA1HDA nun das Angebot an 3D-Filmen ausschöpfen können, enthält das Upgrade auch die Surround-Sound-Erweiterung Dolby ProLogic IIz. Damit können zwei weitere Lautsprecher in der frontalen Höhe angesteuert werden für ein zusätzlichen Raumeindruck. Audyssey DSX oder DTSNeo: X können zwei zusätzliche Lautsprecher in der Breite ansteueern. Das Hardware-Upgrade beinhaltet zudem das Audyssey MultEQ XT32 Raumeinmesssystem, welches die Eigenschaften des Raumes misst und die Wiedergabe daraufhin optimiert. Es sol ganeuer sein als das MultEQ XT-System, welches durch das Upgrade ersetzt wird.
ermöglicht wird.

Wettbewerb