23. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. Juni 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Beide Modelle sind - nebst der Netzwerk-Ausstattung mit WLAN und Bluetooth - THX Select2 Plus zertifiziert und versprechen damit kinoähnlichen Ton zu Hause. Der TX-NR929 verfügt über 11.2-Mehrkanal-Vorverstärkerausgänge und Upmixing über DTS Neo:X für raumfüllenden Klang mit bis zu elf Kanälen. Vier der neun verfügbaren Kanäle können auch für eine gleichzeitige Wiedergabe von Audioinhalten in Zone 2 und Zone 3 eingesetzt werden.

Die Audioverarbeitung läuft über drei 192kHz/24-Bit-DA-Wandler von TI Burr Brown (mit einem Stereo-DA-Wandler pro Frontkanal im Differenzial-DA-Wandler-Modus). Der Verstärker arbeitet mit der von Onkyo entwickelten WRAT (Wide Range Amp Technology). Auch ein Bi-Amping der Front-Lautsprecher ist möglich. Onkyos Digital Processing Crossover Netzwerk soll dabei für eine präzise Teilung des Audiosignals in seine hoch- und niedrigfrequenten Anteile sorgen. 

Für die hochauflösende Bildwiedergabe stehen zwei HDMI-Ausgänge zur Verfügung.

Eine App für das Smartphone erlaubt die Auswahl von Musikstreaming-Services und Internetradio-Stationen oder das Navigieren in Audioinhalten, die auf dem lokalen Netzwerk gespeicherten sind.

Der TX-NR828 Netzwerk AV-Receiver bietet 7.2-Kanäle, 4K- Durchschleifen und Upscaling, integriertes Bluetooth und WLAN, THX-Zertifizierung, Audyssey DSX Upmixing und MultEQ-Raumakustik-Korrektur. Er verfügt nicht nur über 7.2 Mehrkanal-Vorverstärkerausgänge, sondern auch über einem Phono-Eingang und Powered Zone 2 und Zone 2/3 Line-Ausgänge.

Beide Modelle werden in Schwarz und Silber angeboten, der TX-NR929 für CHF 2190, der TX-NR828 für CHF 1690.

Wettbewerb