18. August 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
8. Februar 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

In den vier Farben Rot, Schwarz, Weiss und Silber weckt das SL-D930 von Teac Anklänge an die Chrom-glänzenden amerikanischen Limousinen der 1950er Jahre. Aber war das nicht auch die grosse Zeit des Radios?

Ein Radio ist denn auch integriert, und zwar ein MW/UKW-Tuner mit insgesamt 40 Sender-Speichern (20 MW und 20 UKW) sowie RDS-Unterstützung. Auch wenn DAB+ fehlt: der Rest ist digital. Da ist einmal der CD-Spieler als Toplader, der auch mit CD/CD-R/RW- und MP3/WMA-Formaten kompatibel ist. Digital ist auch die Uhr mit Sleeptimer, Schlummer- und Weckfunktion sowie LC-Anzeige mit zweistufigem Dimmer. Und digital ist auch der Verstärker, der mit insgesamt 20 Watt (jeweils 5 Watt für den linken/rechten Lautsprecher und weitere 10 Watt für den Subwoofer) eine ordentliche Leistung bietet. Der Sound wird über zwei 65 mm-Treiber für die Front-Kanäle und einen 80 mm-Subwoofer in einem 1,6 Liter Bassreflex-Gehäuse wiedergegeben.

Für die drahtlose Verbindung von Smartphone, Tablet und Laptop ist Bluetooth integriert. Zudem stehen eine Aux-In-Buchse und ein Kopfhöreranschluss zur Verfügung.

Die Fernbedienung in der passenden Farbe wird mitgeliefert. Sie dient u.a. zur Herstellung des Kontaktes via Bluetooth.