18. Oktober 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
11. Februar 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Vom 22. bis 27. April 2010 werden in Cannes im Rahemn des World Photography Festivals viele verschiedene Veranstaltungen angeboten - Ausstellungen, Workshops, Portfolio-Reviews, Studentenprogramme und Vorträge von Mitgliedern der World Photography Academy wie beispielsweise Jonathan Torgovnik, Nadav Kander und Reza. Eines der Programm-Highlights wird das Symposium „Photography Now" sein, das sich mit den Themen, Trends, Konflikten und Kontroversen beschäftigt, die die Fotografie derzeit prägen.

Am 22. April 2010 findet im Grand Lumier-Theater die Preisverleihung der Sony World Photography Awards statt. Im Rahmen einer feierlichen Gala werden die Gewinner der Profi-, Amateur- und Studentenkategorien ihre Preise entgegennehmen, ebenso wie der Gewinner des Lifetime Achievement Awards, den die WPA für sein Lebenswerk ehrt.

Zu den diesjährigen Veranstaltungen des World Photography Festivals gehören unter anderem:

- „Cannes ‘lypse": Das Team von iStockphoto bietet eine Reihe von Workshops und Live-Shootings an.

- Vorträge: Professionelle Fotografen wie Idris Khan, Jonathan Torgovnik und Adrian Boot referieren zu Themen, die von der Fotoskulptur bis hin zu den besonderen Herausforderungen der Porträtfotografie reichen.

- Seminare: Die Bildagentur Panos vermittelt einen Einblick in die Welt der professionellen Fotografie.

- „Photography Now": Ein Symposium, bei dem eine Expertenrunde aus Branchenprofis über die Trends, Konflikte und Kontroversen diskutiert, die die Welt der Fotografie heute prägen.

- Uni-Ausstellung:Es werden die Bilder der Studenten und Hochschulen gezeigt, die am SWPA-Universitätsprogramm „Student Focus" teilgenommen haben.

- Portfolio-Reviews: Experten aus der Fotobranche üben konstruktive Kritik und helfen Fotografen ihre Portfolio-Auswahl und -Präsentation zu optimieren.

- Indoor- und Outdoor-Ausstellungen

Wettbewerb