26. September 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
25. Mai 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Digital Living Network Alliance (DLNA) hat am Connected Home Global Summit 2011 in London neue Richtlinien vorgestllet, mit denen der Zugang und die Verteilung kommerzeill angebotener Video- und Fernsehinhalte im heimischen Netzwerk vereinfacht werden soll. TV-Inhalte und Spielfilme sollen so mit dem Ureheberrechts-Schutz DTCP-IP (Digital Transmission Content Protection) nicht nur direkt auf den TV gestreamt werden können, sondern auch auf Blu-ray Spieler, Tablets oder Mobiltelefone.

Die Umsetzung der vorgestellten Richtlinien ist ein strategisches Ziel der DLNA für dieses Jahr. Die Zertifizierung entsprechend ausgestatteter Produkte soll im Laufe des Jahres beginnen.

Wettbewerb