26. Mai 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
28. Mai 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Toshiba hat nach eigenen Angaben das erste große biegsame LCD-Display vorgestellt. Die Technologie ermöglicht unter anderem gewölbte und langfristig auch faltbare Bildschirme. Gleichzeitig wird die Widerstandfähigkeit gegen Erschütterungen erhöht. Das 8,4 Zoll-Farbdisplay ist gerade einmal 0,4 Millimeter dick und 20 Gramm schwer. Die Polysilikon-Aktiv-Matrix unterstützt eine SVGA-Auflösung.

Ermöglicht wurde das Display durch eine extrem dünne Schicht aus Glas-Substrat, die auf einem flexiblen Trägermaterial aufgebracht wurde. Darauf wurden die TFTs (Thin Film Transistor) aufgebracht. Das Display kann unter normalen Prozess-Temperaturen erzeugt werden und lässt sich nach allen Richtungen bis zu einem Kurvenradius von 20 Zentimeter biegen. Die bisherige Technologie, bei denen die TFTs bei sehr geringen Temperaturen auf Kunststoff aufgebracht wurden, erzielten nicht die notwendige Qualität und Zuverlässigkeit bei der Bilddarstellung.

Toshiba arbeitet zurzeit zusammen mit Toshiba Matsushita Display Technology Corporation an den Technologien für die Massenproduktion der biegsamen Displays. Die ersten kommerziellen Produkte sollen bereits 2004 auf den Markt kommen.