22. September 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
25. Januar 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Das europäische Navigationssystem "Galileo" wurde mit 3,4 Milliarden Euro budgetiert. Bis zu seiner Fertigstellung, das heisst ohne die Betriebskosten, soll es nun 1,9 Millarden Euro mehr kosten, wie die zuständige Kommission der EU mitteilt.

"Galileo" soll das us-amerikanische GPS-System konkurrenzieren und ab 2014 mit vorerst 18 Satelliten in Betrieb genommen werden. Bis 2014 reiche das Geld, so ein EU-Sprecher, doch für die zusätzlich vorgesehenen 12 Satalliten sei die Finanzierung noch unklar. Hinzu kämen ab 2012 jährliche Betriebskosten von 800 Millionen Euro.

Wettbewerb