22. Oktober 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. April 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der HighResA WLAN-Netzwerkplayer verarbeitet Audio-Dateien in den Formaten MP3, WAV, FLAC, OGG Vorbis, ASF, WMA und AAC inklusive gapless und empfängt die Musikdienste simfy, Napster, Last.fm sowie Internetradio-Stationen.

Der Digital-Analog-Wandler von CirrusLogic verarbeitet Signale mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit und einer Abtastrate von 192 kHz bei einem Signal-/Rauschabstand von 128 dB. Ein Armada-Prozessor sorgt für flüssige Bedienung, WLAN arbeitet nach dem 802.11n-Standard. Über WLAN-, LAN- oder USB-Verbindung nimmt der Connector 2 Musik von externen Quellen entgegen, der analoge Line-Out- sowie der digital-optische Toslink-Anschluss reichen Musik an angeschlossene Verstärker weiter, während über den Line-In-Anschluss analoge Signale digitalisiert und an weitere Raumfeld-Geräte gestreamt werden können.

Der Raumfeld Connector 2 ist kompatibel mit allen weiteren Raumfeld-Geräten und verbindet sich mit diesen zu einem Multiroom-Setup. Gesteuert wird er über die kostenlosen Raumfeld-App aus dem Apple Appstore bzw. Google Play Store oder mit dem optionalen Raumfeld Controller.

Die gleichzeitig veröffentlichte Raumfeld-Firmware 1.11 ermöglicht es, die Eingangsempfindlichkeit des analogen Line-In am Connector 2 zu regeln, um unterschiedliche Pegel verschiedener Musikquellen auszugleichen. 

Der Raumfeld Connector 2 ist zum Preis von 200 CHF auf www.teufel.ch erhältlich, die neue Firmware steht ab sofort auf allen Raumfeld-Geräten zur Installation bereit.

Wettbewerb