16. Dezember 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
28. Januar 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit der XQD-Speicherkarte können damit kompatible Spiegelreflexkameras wie die Nikon D4 gemäss Angaben von Nikon 100 RAW-Bilder in Serie aufnehmen. Gemäss Sony erreicht die Karte Schreibgeschwindigkieten bis zu 125 MB/s (1 Gbps) über die PCIe-Schnittstelle, gegenüber 91 MB/s bei CompactFlash A und 71 MB/s bei CompactFlash B.

Gleichzeitig führt Sony einen XQD-Kartenleser für USB 2.0/3.0-Schnittstellen ein (MRW-E80), mit dem die Daten schnell auf den PC übertragen werden können. Angekündigt ist zudem ein XQD EXpressCard-Adapter (QDA-EX1) für Computer mit einem ExpressCard 3-Slot.

In den USA sind die Produkte für Februar angekündigt. Die 16 GB-Karte soll 130 Dollar, die 32 GB-Karte 230 Dollar kosten, Kartenleser und Adapter je 45 Dollar.

Wettbewerb