25. Mai 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
17. Mai 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Sony Entertainment und America Online (AOL) wollen künftig kooperieren. Auf der Playstation 2 (PS2) soll ein Highspeed-Internet-Zugang von AOL ermöglicht werden. Sony versucht mit dieser Kooperation, im Wettbewerb mit anderen Spielekonsolen wie Microsofts xbox oder Nintendos Game Boy Vorteile zu erringen.

Mit Hilfe eines Modems von AOL können die rund drei Millionen PS2-User in Nordamerika chatten oder E-Mails an andere Spieler verschicken. PS2-Spieler können auf der Konsole den AOL-Webbrowser Netscape benutzen. "Dieser Deal ist der erste Schritt der ‘AOL Anywhere‘-Strategie, die Internet-Zugang auf so vielen Devices wie möglich zur Verfügung stellen soll", meinte Peter Ashkin, Präsident der Produkt-Strategie von AOL. Der Provider hat sich laut Berichten von CNN aber keinerlei "Eklusivitätsklauseln" aufsetzen lassen und hat somit die Möglichkeit, Online-Zugang auch anderen Konsolenherstellern zu verkaufen.

Die beiden Unternehmen wollen noch in dieser Woche auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles http://www.e3expo.com den neuen Service vorstellen. Experten rechnen damit, dass Online-Zugang ein wesentlicher Erfolgsfaktor im "Kampf der Spielekonsolen" sein wird. Der Computer- und Videospielemarkt wird auf ein Volumen von rund 10,5 Mrd. Dollar geschätzt.