26. März 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. Juni 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Inwieweit Apple seinem Prinzip, Drittanbietern den Zugang zu seinem Ökosystem zu verwehren, auch beim Streaming-Dienst Apple Music treu bleibt, ist momentan noch offen. Hohe Priorität hat die Integration in andere Systeme jedenfalls nicht. So hat der CEO von Sonos im Telegraph bedauert, dass die Lautsprecher seines Hauses aktuell keine Apple Musik streamen können. Er hofft, dass Apple dereinst auf Sonos zukommen werde. Diese Hoffnung ist nicht wirklich begründet, könnte doch die vierte Generation der Set-Top-Box Apple-TV durchaus in der Lage sein, Musik zu streamen und damit zur Multimedia-Zentrale zu Hause werden. Unklar ist die Situation bei Beats, dem letztes Jahr von Apple für drei Milliarden Dollar übernommenen Hersteller von Kopfhörern und Bluetooth-Lautsprechern. Dieser war einem Bericht von Variety zufolge an der Entwicklung eines WiFi-Lautsprechers als Konkurrenzprodukt zu Sonos. Nach dem Kauf soll Apple diese Entwicklung gestoppt haben. Es scheint, dass sich Apple aktuell auf das mobile Streamen konzentriert. Eine Lösung für zu Hause ist nicht in Sicht.

Wettbewerb