27. Juli 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
21. November 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Entwicklung und Konstruktion der EOS C100 von Canon war unter anderem von der Philosophie geprägt, Videoaufnahmen bei der Ein-Mann-Bedienung zu vereinfachen. Die Dual Pixel CMOS AF Funktionalität (DAF) will durch eine grössere Präzision der Scharfstellung die kreative Freiheit bei den Dreharbeiten erhöhen– entscheidender Faktor dabei ist die geringe, in Kombination mit lichtstarken Linsen und grossem Bildsensor, ermöglichte Schärfentiefe. Die kontinuierliche automatische Fokussierung wird von allen Canon EF Objektiven (ausgenommen manuelle Objektive sowie die Cinema EOS Objektive) unterstützt. Dabei wird bei jedem der 104 kompatiblen Objektive die Geschwindigkeit der existierenden AF-Funktion One Shot nahezu verdoppelt.

Dual Pixel CMOS AF ist eine sensorbasierte Phasenerkennungs-Autofokus (AF) Technologie, die die Filmaufnahme unterstützt. Ein mit dieser Technik kompatibler CMOS-Sensor ist bereits Originalbestandteil der EOS C100.

Das kostenpflichtige Upgrade nutzt den vorhandenen Super-35-Millimeter-Sensor in der EOS C100. Es wird voraussichtlich im ersten Quartal 2014 zur Verfügung stehen und von einem der Canon Regional Competence Centres (RCC) vorgenommen.

Wettbewerb