29. März 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. Mai 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit Röhren bestückt ist die Vorstufe des RV 3. Die Röhren sind aus russischer Produktion und werden vor der Montage 60 Stunden eingebrannt und danach paarweise selektiert. Der Verstärker verfügt über eine Phono-Vorstufe mit getrennten Eingängen für Moving-Magnet und Moving-Coil.

Die Endstufe ist mit Leistungstransistoren von Toshiba aufgebaut. Diese liefern 400 Watt Dauerleistung und können kurzfristig über 700 Watt Gesamtleistung bereitstellen. In Verbindung mit einem hohen Dämpfungsfaktor ist der Verstärker für die Ansteuerung von Lautsprechern mit kritischen Anschlusswerten geeignet. Der massive Kühlkörper inklusive seiner Metall-Kappen für das Netzteil sind Teil des Gerätedesigns, ohne dabei seine Funktionalität zu reduzieren. Zur Lautstärke-Regelung steht auf der 8 mm starken Aluminium-Frontplatte ein Aluminium Drehregler zur Verfügung, der ein ALPS-Motor-Potentiometer ansteuert.

Der RV 3 von Magnat ist ab Juli für CHF 3790 erhältlich.

Wettbewerb