11. Dezember 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
16. Juni 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Im 1. Quartal 2011 betrugen die Einnahmen der Pay-TV-Betreiber für ihre Angebote über Satellit, Kabel, terrestrich und per Internet weltweit 53 Milliarden US-Dollar. Das ist eine Zunahme um 10% gegenüber dem 1. Quartal 2010. Das Marktforschungsunternehmen ABI Research erwartet für das laufende Jahr einen Umsatz von 218 Milliarden Dollar und schreibt die Zunahme der schrittweisen Abschaltung des Analogfernsehens zu. Dadurch kämen vermehrt Kunden in Kontakt mit digitalem und hochauflösendem Fernsehen, zwei Angeboten, die Mehreinnahmen und auch grössere Profite brächten.

Wettbewerb