25. Mai 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
31. Mai 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Panasonic und Sony haben die Spezifikationen für «AVCHD», ein neues High Definition (HD) Digital-Camcorder Format, bekanntgegeben.

Das AVCHD Format erlaubt die Aufnahme und Wiedergabe hochauflösender digitaler HD-Videos auf 8 cm-DVDs.

Beide Unternehmen haben bereits Vorkehrungen zur Lizenzierung getroffen, um die industrieweite Verbreitung des Formates voranzutreiben.

Gekoppelt an das weltweit zunehmende Angebot von HD Broadcasting verbreiten sich HD-fähige TV-Geräte. Die Voraussetzung für den heimischen Genuss von HD-Inhalten ist damit geschaffen.

Panasonic und Sony wollen AVCHD industrieweit als das für das HD-Zeitalter massgeschneiderte HD-Aufnahmeformat für Camcorder vorantreiben.

«AVCHD» erlaubt die Aufzeichnung von 1080i - und 720p -Signalen auf 8 cm-DVDs.

Das Format nutzt die MPEG-4 AVC/H.264 Codierung zur Video-Kompression und Dolby Digital (AC-3) oder Linear PCM zur Audio-Codierung.

Dies macht es möglich, HD Camcorder zu entwickeln, die bei kompakten Abmessungen hohe Video- und Audio-Qualität bieten.

Die MPEG-4/H.264 Codierung ist im Vergleich zu MPEG-2 oder MPEG-4 mehr als doppelt so effizient.