11. Dezember 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
7. Oktober 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Das Angebot an frei und unverschlüsselt empfangbaren HDTV-Sendern hat eine willkommene Erweiterung erfahren: Wie das HDTV-Forum Schweiz meldet, hat am 1. Oktober „Servus-TV" seinen Sendebetrieb aufgenommen.

Der in Salzburg beheimatete Sender bietet ein 24-Stunden Programm an und will Zuschauer im gesamten deutschsprachigen Raum anzusprechen. Geplant sind Beiträge aus der internationalen Kunst- und Kulturszene sowie Übertragungen aus Konzert- und Opernhäusern, Diskussionsrunden zu aktuellen Themen, Reportagen bedeutender Sportereignisse und Naturdokumentationen.

Da Servus-TV zum Imperium des Red Bull Inhabers Dietrich Mateschitz gehört, darf man erwarten, dass spektakulären Sportarten bis hin zur Formel 1 breiter Raum im Programm eingeräumt wird. Die Ausstrahlung von Servus TV in hochauflösender Qualität erfolgt via Astra 19,2 Ost, Frequenz 11.303 H, SR 22000, FEC 2/3, Modulation 8PSK, DVB-S2.

Wettbewerb