22. Oktober 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
2. November 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die SRG bietet ihrem Publikum in den kommenden Jahren ein grösseres Sportangebot. In den letzten Wochen hat sie die Verhandlungen mit verschiedenen Veranstaltern und Rechteinhabern erfolgreich abgeschlossen. So einigte sich die SRG mit der CT Cinetrade AG über die mediale Verwertung der nationalen Fussballmeisterschaft im Free-TV . Bezüglich der Berichterstattung über die nationale Eishockeymeisterschaft inklusive Playoffs haben die SRG und die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) die Eckwerte ihrer Partnerschaft definiert. Die SRG erzielte zudem eine Einigung mit den Rechtehaltern betreffend die Abdeckung der Olympischen Spiele 2014 in Sotchi und 2016 in Rio, die Eishockey-Weltmeisterschaften (bis 2017) sowie die weltweit wichtigsten Tennis-Turniere . Über die finanziellen Abgeltungen wurde nichts bekannte gegeben.

Neu verfügen die SRG-Fernsehsender über die Rechte für die Live-Ausstrahlung eines Spiels pro Runde der Fussball Super League sowie für Live-Übertragungen in der letzten Phase der Qualifikation und von sämtlichen Runden der Playoffs der Eishockeymeisterschaft.

Wettbewerb