14. Dezember 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. Oktober 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die SRG SSR idée suisse nimmt den heutigen Unesco-Tag des audiovisuellen Erbes zum Anlass, auf ihre Online-Archive von Radio und Fernsehen aufmerksam zu machen. Denn ein wichtiger Teil unseres Kulturerbes besteht aus Film- und Tondokumenten. Der Unesco-Tag will dazu beitragen, dieses kulturelle Gut stärker in das öffentliche Bewusstsein zu rücken und zu bewahren.

 

Wer hat ihn nicht schon gehört, John F. Kennedys Satz «Ich bin ein Berliner»? Und wer hat sie nicht schon gesehen, die Bilder zu den Terroranschlägen von 9/11 in New York? Seit dem frühen 20. Jahrhundert sind der Ton und seit Mitte des letzten Jahrhunderts auch die bewegten Bilder nicht mehr wegzudenken aus der Medienberichterstattung. Tausende solcher Bild- und Tondokumente hat die SRG SSR seit ihrer Gründung 1931 aufbewahrt. Einen Teil davon macht sie in ihren Online-Archiven einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

 

Die Timeline der SRG SSR liefert zahlreiche Trouvaillen zu unterschiedlichsten Themen aus Kultur, Bildung, Wirtschaft und Politik sowie Umweltschutz und Gesundheitswesen bis hin zu Sport und Freizeit. Der Fokus in diesem Online-Archiv ist auf die Schweiz gerichtet: Das Nebeneinander von Radio- und Fernsehsendungen aus den vier Sprachregionen zeigt die regionalen Besonderheiten wichtiger Ereignisse oder gesellschaftlicher Debatten und gibt Einblick in rund 80 Jahre Radio- und Fernsehgeschichte. Die SRG SSR hat das Online-Archiv 2006 anlässlich ihres 75-Jahr-Jubiläums ins Leben gerufen und erweitert es regelmässig.

Wettbewerb