28. Juni 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
14. März 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der SX-P01 liefert 2 x 75 Watt, bietet zwei Digitaleingänge (optisch und koaxial) sowie zwei vergoldete Analogeingänge. Hinzu kommen vergoldete Lautsprecher-Schraubanschlüsse, ein Vorverstärker-Ausgang für Subwoofer, eine 3,5 mm Klinke für Kopfhörer sowie ein UKW-Tuner mit RDS und ein DAB+-Tuner. Die aus den Pioneer Verstärker-Flaggschiffen entliehene Direct Energy HD-Technologie soll Eigenrauschen und Verzerrungen des Audiosignals minimieren sowie eine hohe Impulstreue sicherstellen. Im Source Direct Modus lassen sich alle ungenutzten Schaltkreise wie Klangregler abschalten.

Der CD-Spieler PD-P01 verfügt über einen 192 kHz/32 bit D/A-Wandler und wie der Verstärker über grosszügig bemessene EL-Schnittband-Transformatoren. Sowohl sein koaxialer Digitalausgang als auch sein Analogausgang sind mit vergoldeten Kontakten ausgestattet. Der PD-P01 spielt neben herkömmlichen CDs auch Audiodateien in den komprimierten Formaten MP3 und WMA ab und bietet volle Unterstützung für iPhone, iPod und iPad mini über den Front-USB-Anschluss.

Vervollständigt werden die Komponenten der Pure Compact P1DAB durch 2-Wege Lautsprecher mit einem Gehäuse in schwarzer Hochglanzausführung. Die S-P01 verfügen jeweils über einen 12 cm-Glasfiber Tieftöner und einen 25 mm-Kalottenhochtöner.

Das das Pure Compact System von Pioneer ist ab Ende März unter der Bezeichnung X-P1DAB für CHF 999 erhältlich.

Wettbewerb