20. Mai 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. Januar 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Vom 6. – 9. Januar 2005 findet in Las Vegas wiederum die Consumer Electronics Show CES statt. Sie ist die grösste jährlich stattfindende Ausstellung zur Unterhaltungs- elektronik.

Von den Herstellern, Entwicklern und Anbietern von Hardware wie auch von Software und Inhalten werden die neuesten Entwicklungen und Perspektiven für die Zukunft in den Bereichen Audio, Heimkino, digitales Bild, Spiele, Heimnetzwerke, mobile Elektronik und drahtlose Übertragung gezeigt.

Interessante Themen und Entwicklungen, welche die Unterhaltungselektronik dieses Jahr prägen werden, sind gleich mehrere aktuell.

Im Heimkino aber auch im Computerbereich steht die Nachfolge der DVD im Vordergrund. Hochauflösende Disc-Formate stehen mit Blu-ray und HD-DVD bereits in den Startlöchern. Das Wettrennen findet im Bereich der Laufwerke statt. Wieviele Formate können sie lesen und allenfalls auch beschreiben?

Gerade die hochauflösende Disc aber auch das Fernsehprogramm selber sind Motor für eine weitere Entwicklung: HDTV. Bereits sind diverse Flachbildschirme auf dem Markt, die HDTV-tauglich sind. Weitere werden folgen.

Dem Heimkino stehen damit grosse Neuerungen bevor. Aber auch die DVD-Recorder werden mit der CES neue Impulse erhalten. Angekündigt sind unter anderm Chipsätze, die die Entwicklung komfortabler Recorder vereinfachen. In der Folge ist mit preisgünstigeren Recordern zu rechnen.

Zentrales Thema ist jedoch die Konvergenz von Unterhaltungselektronik, Telekommunikation und Computer zu einer „digitalen Welt“. Der Unterhaltungs-PC für hochauflösende Bilder, Musik und Spiele mit Surround-Sound wird ebenso gezeigt wie der Multimedia-Laptop für die mobile Unterhaltung und als portabler Mehrzweckspieler.

Ein leistungsfähiger PC oder ein spezieller AV-Server bilden auch die Zentrale des Heimnetzwerkes, das im Hause über Kabel oder per Funk AV-Inhalte an fest installierte Bildschirme und Audioanlagen aber auch an mobile Geräte für die Nutzung unterwegs liefert.

An der CES werden 130'000 Besucherinnen und Besucher aus 110 Ländern erwartet.