25. September 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
20. Februar 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

High End ist immer wieder eine schöne Sache. Nicht nur, dass die Musik über eine High End-Anlage fantastisch klingen kann, das heisst Technik und Gefühl eine Synthese eingehen, nein, mit High End kommen noch höhere Sphären zum Zug. Das wird oft etwas abschätzig mit Esoterik bezeichnet. Doch es funktioniert.

Über den neuesten Streich berichtet das Wall Street Journal. Er kommt in Form einer Micro-SD-Karte aus dem Hause Sony. Die Karte SR-64HXA mit 64 GB Speicherkapazität, die für nächsten Monat im japanischen Markt angekündigt wurde, verbessert laut Hersteller die Klangwiedergabe dadurch, dass sie beim Auslesen der digitalen Datenpakete weniger Rauschen produziert.Weitere technische Angaben fehlen. Immerhin trägt die Karte die Aufschrift "for Premium Sound".

Das hat natürlich seinen Preis. Die Karte soll in Japan umgerechnet rund 160 CHF kosten, was dem fünfachen Preis einer Standard-Karte mit gleicher Speicherkapazität entspricht. Das passt zum Walkman NW-ZX2, der umgerechnet rund 1200 CHF kostet (in der Schweiz CHF 1450). Dieser Player verdankt seine Klangqualität laut Hersteller nicht zuletzt dem Umstand, dass das goldbeschichtete Kupfergehäuse einen geringen Kontaktwiderstand hat.

Zur Marktsituation zitiert das Wall Street Journal einen Sony-Sprecher mit den Worten: "Wir sind uns über die mögliche Nachfrage nach dem Produkt nicht im Klaren, aber wir denken, dass einige an gutem Klang Interessierte es wollen werden."

Wettbewerb