14. Dezember 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
31. März 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Gemäss einer Studie von ABI Research betrug die Zahl der festen Breitbandanschlüsse Ende 2010 weltweit 503 Millionen. Allein 48 Millionen sind im letzten Quartal 2010 hinzugekommen. ABI Research schreibt dieses Wachstum der zunehmenden Beliebtheit von IPTV und Online-Videodiensten zu. Frankreich, Hongkong und Korea seien die Regionen mit der grössten Breitbandversorgung.

Qualitativ hochstehende Dienste bei IPTV und Online-Video, aber auch bei Anwendungen wie Videokonferenz, Ausbildung und Gesundheitswesen würden zunehmend über Glasfaser realisiert. Dies ist denn auch das Breitbandsegment mit dem stärksten Wachstum. Gemäss einer Schätzung von ABI Research sollen bis Ende 2011 weltweit 71 Millionen Abonnenten damit verbunden sein.

Wettbewerb