14. Dezember 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. Februar 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Canon entwickelt eine professionelle Videokamera, die ihre hochauflösenden Bilder mit einem MPEG2 Full-HD Videocodec als Datei aufzeichnet. Damit sollen Datenströme von bis zu 50 Mbit/s realisierbar sein. Das Videoformat erlaubt Bilder mit einer Auflösung von 1920 x 1080 und doppelt soviel Farbinformation wie bei HDV. Aufgezeichnet wird im MXF Dateiformat (Material eXchange Format), das die Speicherung von Audio und Video sowie Metadaten erlaubt. Um die Vorteile des Dateisystems bei der Nachbearbeitung ausschöpfen zu können, arbeitet Canon mit Adobe, Apple, Avid und Grass Valley zusammen.
Wettbewerb