26. März 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. August 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Bewegtbilder in 4k-Auflösung werden immer konkreter. Nach den Fernsehern, die zu Hause HD-Bilder hochrechnen können, kommen nun die Aufnahme- und Bearbeitungsgeräte, die mit der 4k-Auflösung arbeiten. 

Canon will an der diesjährigen IBC in Amsterdam Touch-and-Try Möglichkeiten für die Realisation von 4K-Produktionen vorstellen - darunter ein 4K-Produktions-Workflow mit aktuellen Canon Produkten und mit 4k-Monitoren als Prototypen. Die Präsentationen zu verschiedenen Themen beinhalten auch die Produktion von Sport Live-Berichten in der 4k-Auflösung.

Auf dem Messestand können zudem das Canon Cinema EOS System, XF und XA Camcorder sowie das vollständige Portfolio an Canon Objektiven für die Fernseh- und Filmindustrie angeschaut und erprobt werden.

Die IBC 2013 findet vom 12. bis 17. September im Amsterdam RAI statt. Der Canon Messestand befindet sich in Halle 11, Stand E50.

Wettbewerb