28. Mai 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
13. April 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der CMOS-Bildsensor TCM9930MD kommt zusammen mit einem LSI-Chip, der das Bild vorbearbeitet. Diese Bildkorrektur erlaubt trotz der geringen Kamerahöhe von 4,7 mm, ein gutes Bild zu erhalten, denn sie minimiert den Schärfeverlust am Bildrand, der entsteht, wenn die Linse auf eine geringe Bautiefe hin ausgelegt wird. Die reduzierte Gesamtdicke des Kameramoduls konnte zudem durch Modifikationen im Aufbau des Chips erreicht werden.

Der Bildsensor von Toshiba eignet sich dank seiner Abmessungen für Smartphones und Tablets. Die hohe Auflösung von 13 Megapixeln ist die Voraussetzung für eine hohe Bildqualität bei diesen mobilen Geräten.