25. Mai 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
9. August 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Casio bringt die Digitalkamera QV-4000 auf den Markt. Der 1/1.8 Zoll CCD-Chip ermöglicht eine Auflösung von 4,13 Megapixel (2048 x 1536). Die Kamera soll ab Herbst dieses Jahres in den Handel kommen.

Die QV-4000 verfügt über einen optischen Dreifach-Zoom. Die Brennweite von sieben bis 21 mm entspricht etwa 34 bis 102 mm bei einer Kleinbildkamera. Die Bilder können im JPEG-Format und im unkomprimierten TIFF-Format gespeichert werden. Als Speichermedium dienen CompactFlash2 Karten vom Typ I oder II. Die QV-4000 ist auch mit dem 1-GB-Microdrive von IBM kompatibel. Zusätzlich sind bis zu 30 Sekunden Videoaufnahmen möglich. Bei E-Mail-Versand werden die Aufnahmen automatisch auf VGA-Format (640 x 480) komprimiert. Die Kamera misst 118 x 74 x 64 mm und wiegt ca. 355 Gramm. Die Verbindung an den PC erfolgt über eine USB-Schnittstelle.

In der Bestshot-Funktion sind eine Reihe von Programmautomatiken voreingestellt, bis zu hundert weitere sind auf CD erhältlich. Zusätzlich können persönliche Programme definiert werden – die Menüführung ist in deutscher Sprache.

Die Kamera wird inklusive Nickel-Metall-Hybrid-Akku und Ladegerät 1.860 Franken kosten.