24. November 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
11. November 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Roadshow bietet den Besuchern die Möglichkeit, über 45 Objektive zu testen. Jedes Modell kann für jeweils 20 Minuten ausgeliehen werden. Dazu ist lediglich ein amtlicher Ausweis (gültige ID-Karte, Pass oder Führerschein) als Depot notwendig. Um herauszufinden, welches Objektiv am besten den eigenen Bedürfnissen entspricht, werden die Besucher dazu eingeladen, ihre eigene Canon Kamera mitzubringen. Besucher ohne eigene Kamera können aus einer limitierten Anzahl von Kameragehäusen, inkl. der neuen EOS 7D Mark II auswählen und die Objektive testen.

Vor Ort stehen Posten bereit, die sich spezifischen Themen wie Light Painting, Bokeh-, Portrait- und Makrofotografie sowie Sport- und Actionfotografie widmen. Die Posten wurden vom freischaffenden Fotografen Dominik Baur konzipiert, der die Teilnehmer auch durch die geführten Fotowalks begleiten wird. Zusätzlich geben Canon Foto-Spezialisten Tipps und Tricks zu den Canon EOS Produkten und zur  Fotografie.

Teilnehmer der Roadshow profitieren zudem von einem Promotionscode von 10 Prozent Rabatt auf alle Canon Objektive. 

Weitere Informationen inkl. Kurzbeschreibung des Canon Photo Creative Parks gibt es unter: http://de.canon.ch/roadshow/

Wettbewerb