16. Dezember 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
28. Februar 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Kleine Lautsprecher bei mobilen Geräten und Bandbreitenbegrenzung bei der Übertragung reduzieren die Klangqualität auf ein Minimum. Erhöhung der Lautstärke in der Absicht, die Verständlichkeit zu erhöhen, kann kontaproduktiv sein, dann nämlich, wenn der Lautsprecher verzerrt und damit das Gehör akut gefährdet.

Audyssey will hier mit wiedergabeseitiger Software Abhilfe schaffen. Neu vorgestellt wurden "Volume Extension 2" und "FullVoice". Die Lautstärkeerhöhung analysiert das Audiosignal und reduziert nur dasjenige Frequenzband, das zu verzerren droht; der Rest des Klanges bleibt unverändert. Damit soll gemäss Hersteller eine Verdoppelung der Lautstärke ohne Verzerrungen möglich sein.

Mit FullVoice sollen die flachen Stimmen der Smartphones wieder lebendig gemacht werden. Das geschieht durch Hinzufügen der bei der Übertragung abgeschnittenen Frequenzen. Der ergänzte Hochtonbereich soll die Sprachverständlichkeit erhöhen, während der hinzu gefügte Tieftonbereich die Sprache lebendiger macht.

Wettbewerb