25. Mai 2018 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
2. Februar 2001
Drucken
Teilen mit Twitter

zum Anfang

Obwohl die SACD-Promoter von Anfang an von einer mehrkanaligen Super Audio CD sprachen, starteten bisher alle Firmen mit Stereo-Playern. Auf diesen Spieler wird es jedoch nicht möglich sein, mehrkanalige SACDs voll auszunutzen. Frank J.L.Pauli erklärt, weshalb die SACD zweikanalig startete und Philips erst rund zwei Jahre nach Einführung der SACD mit einem Multichannel-SACD-Player auf den Markt kommt.


Start für die Audiophilen in Stereo - Multichannel später.

Philips SCD1000: Der welterste mehrkanalige CD-PlayerPhilips SCD1000: Der welterste mehrkanalige CD-Player
avguide: Weshalb startete Sony die SACD in Stereo, wo doch von Anfang klar war, dass die SACD dereinst mehrkanalig kommen würde?

Pauli: Das hat mit der Einführungsstrategie zu tun, wo man beschlossen hatte, zuerst den High-End Bereich zu versorgen und der ist eben pur Stereo.

avguide: Denken Sie denn dass Stereo audiophiler ist als Multichannel?

Pauli: Heute ja! Aber wie Sie in unseren Präsentationen hörten, kann sich dies ändern.

avguide: Weshalb hat Philips mit ihrem ersten SACD-Player, dem SCD 1000, so lange gewartet? Dachte sich Philips: Wer zuletzt lacht, lacht am besten?

Pauli: Das kommt darauf an, wie Sie es anschauen. Marantz ist ja ein Teil der Philips Familie und so übernahm Marantz die Einführung der SACD in die audiophilen Kreise. Jetzt sind die Vertriebskanäle bereit für einen SACD-Player von Philips.

avguide: Ich denke, Sie bringen diejenigen Firmen in eine kritische Situation, welche bisher nur Stereo-Geräte verkauften. Die Käufer dieser Geräte könnten sich nun betrogen fühlen, da sie den Zug in Richtung Mehrkanal verpasst haben.

Pauli: Auf der Multichannel-Seite brauchten wir etwas mehr Zeit, um die Technologie zu entwickeln. Zum Beispiel war das Editing für Multichannel ein Problem, das zuerst gelöst werden musste. Aber wie gesagt, war das auch ein Teil der Strategie: Start für die Audiophilen in Stereo - Multichannel später.

avguide: Denken Sie tatsächlich, dass die SACD besser klingt als DVD-Audio?

Pauli: Ja, dass sagen auch die meisten Experten. Wir machen intensive Hörtests und da kommen diese Sachen ans Tageslicht.

avguide: Vor einigen Jahren sagten alle Leute, dass ein reines Tonsystem ohne bewegtes Bild keine Chancen mehr hätte, und nun kommen Sie genau mit einem solchen System.

Pauli: Mehr und mehr benutzt man tatsächlich Multimediaformate. Aber in jedem Leben sind einige Minuten und Stunden da, um sich nur an der Musik zu erfreuen, sei es im der Stube, der Küche oder im Auto.

avguide: Wird es zu einem Kampf zwischen DVD-Audio und SACD kommen?

Pauli: An einem solchen Kampf sind wir nicht interessiert.

avguide: Wird der SCD1000 in naher Zukunft auch DVD-Audios abspielen können?

Pauli: Nein, das liegt nicht in unserer Absicht.

avguide: Besten Dank für das interessante Gespräch.