22. Oktober 2017 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. Dezember 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

In der immer grösser werdenden Zahl von "Revox Studios" kann der Kunde hautnah erleben, wie das häusliche Kino und ein zentraler Musikserver nicht nur von mehreren Räumen aus individuell bedient, sondern auch durch eine intelligente Vernetzung mit Steuerungen von Beleuchtung, Jalousien, Lüftungen, Heizungen etc. kombiniert und von einer einzigen Fernsteuerung aus genutzt werden können.

Revox plant mittelfristig rund 15 Revox Studios in der Schweiz einzurichten. Bereits heute gibt es drei Revox Studios: Je eines in Belp, Winterthur und Volketswil. Ein viertes ist in Richterswil auf Anfang 2009 geplant.

Neben der HiFi-Stereo Anlage und dem Heimkino dienen heute iPod oder Musik Server, ja sogar das Internetradio, als Programmquellen.

Neben all den fast unendlich vielen Möglichkeiten bleibt die ausgeklügelte Gesamtlösung von Revox dennoch so simpel zu bedienen, dass jedermann/jedefrau auf denkbar einfache Art und Weise seine/ihre bevorzugte Musik - sei es im Bad, der Küche oder im Bastelraum - frei wählen und geniessen kann.

Von jedem Raum aus können die Schallquellen und die Lautstärke frei gewählt werden

Ein  Revox Studio ist stets mit einem EIB-KNX-System vorführbereit, welches in Zusammenarbeit mit Feller entstand.

EIB/KNX steht dabei für ausgereifte und weltweit durchgesetzte intelligente Vernetzung moderner Haus- und Gebäudesystemtechnik.

In den meisten Fällen ist das Revox Studio in eine von Zumtobel beleuchtete "Team by Wellis" - Welt eingebettet.

Während Team by Wellis bekannt ist für sein absolut einmaliges Möbel Design, erzeugt Zumtobel mit ganzheitlichen Lichtlösungen Lichtstimmungen, die das Zusammenspiel von Licht und Architektur in seiner Vielgestaltigkeit erlebbar machen.

Vielfältige Grundbestückung

Revox Studios basieren stets auf einer Grundbestückung, welche die Vielfältigkeit von Revox aufzeigen:

  • Revox System M51 und M10
  • Revox audio server
  • Lautsprecher-Reihe L-Serie (Leder)
  • Lautsprecher G-Serie (Glas)
  • Lautsprecher I-Serie (Einbau-Lautsprecher)
  • Lautsprecher S-Serie
  • Revox Komfortlösungen für TV-Steuerungen (für Revox, Loewe und/oder Pioneer TV)
  • Revox Bedienung via Systemfernbedienung, PC/Laptop und WLAN via Smartphone

Revox Studio Winterthur

Ein guter Teil der Fläche im Fachgeschäft voice70, das sich seit Dezember 08 wieder im Sulzer Areal an der Pionierstrasse 24 befindet, ist dem Revox Studio gewidmet.

Laut Geschäftsführer Thomas Flammer, einem in der ganzen UE-Thematik bewanderten El. Ing. HTL,  bietet Revox - so der voice70-Boss - "eine Integration, die funktioniert".

voice70 arbeitet mit lokalen am Bau beteiligten Firmen zusammen und bildet so die Schnittstelle bei der Planung von vernetzten Systemen von Bauherr, Architekt und dem Elektroinstallateur. voice70 bietet neben Planung und Verkauf auch die komplette Projektbegleitung bei Neu- und Umbauten bzgl. Multimedia an sowie der Installation der Endkomponenten.

Weitere Infos unter : www.voice70.ch

Revox Studio Volketswil

Das Revox Studio Voketswil findet man im ersten Stock des Möbelzentrums

Fabio Pisciottano ist seit vielen Jahren in der UE-Branche.

Seit September 2008 führt er das Revox Studio Volketswil an der Brunnenstrasse 14 , welches im Möbelzentrum Volketswil in eine "Team by Wellis"- Welt integriert ist. 

Da das Möbelzentrum seit geraumer Zeit Präsentationen von Bildern und Video in ihren Räumen durchführte, lag es nahe, hier ein Revox Studio zu integrieren. Daraus entsteht eine WinWin-Situation, denn beim Kauf von Möbeln kommt unweigerlich die Frage nach der einzubauenden Audio/Video-Anlage, der Lüftung, der Kabel, der Montage und der Inbetriebnahme auf.

Fabio Pisciottano kann in der Folge bei jedem Beratungsgespräch des
Möbelzentrums beigezogen werden. Umgekehrt kann er seine Produkte in
einer perfekt möblierten Umgebung präsentieren.

Dieses Revox Studio findet man im ersten Stock des Möbelzentrums. In drei
nebeneinander liegenden Räumen, die man als Wohn- , Ess- und
Schlafzimmer erleben kann, wird die Revox-Gesamtlösung, welche über ein
EIB/KNX-Bus-System mit der Steuerung von Licht und Jalousien vernetzt
ist, eindrücklich vorgeführt.

Weitere Infos unter: www.musicaambiente.ch

Wettbewerb