26. September 2017 | seit 1999
MAGAZIN
Seite 1 / 2
ARTIKEL
Publikationsdatum
3. September 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Panasonics erklärtes Ziel ist es, bis zum Jahr 2018 das „weltweit führende Unternehmen für grüne Innovationen in der Elektronikindustrie“ zu werden. Vor diesem Hintergrund präsentiert das Unternehmen an der IFA seine Ideen zu Produkten und Technologien zur Energieerzeugung (Solar- und Brennstoffzellen), zum Speichern von Energie (Lithium-Ionen Akkus), zum Energiesparen (LED Beleuchtung, Wärmepumpen) sowie ein Energiemanagementsystem für den Haushalt (Home Energy Management System, HEMS.

Auf dem Messegelände ist zudem der sogenannte „Life Innovation Container“ aufgebaut: ein mit einem Solar-Energiegewinnungssystem, Speicher-Batterien und Kommunikationseinrichtungen ausgestatteter 6-Meter-Schiffscontainer. Diese mobile Einheit wurde für den Einsatz in Notfällen oder Regionen ohne Stromversorgung entwickelt, um Energie zu erzeugen, zu speichern und einzusparen. In diesem Ausstellungsbereich wird gezeigt, wie die Live Innovation Container in Indonesien und in den von schweren Naturkatastrophen im März 2011 in Japan betroffenen Regionen genutzt wurden.
Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Wettbewerb