23. August 2017 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
16. Oktober 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

In der MaagHalle in Zürich drehte sich am 13. Oktober für einmal alles um das Thema Fotografie. Im Herzen der Halle, einer aufwändig gestalteten Projektionsfläche in Form eines Event-Bubbles, liess Nikon eine zauberhafte Welt der Bilder, Geschichten und Emotionen entstehen. Drei professionelle Fotografen gaben Einblicke in ihr Schaffen.

So inszenierte Christian Ammann ein Live-Modeshooting, bei dem er nichts dem Zufall überliess – von der Idee, über die Entwicklung und Vorbereitung, bis hin zum kreativ inszenierten Live-Shooting. Welches Gespür und Engagement es benötigt, um eine tiefgründige Reportage zu erarbeiten, zeigte Manuel Bauer anhand seiner Arbeit über die Ausbildung nepalesischer Bergretter durch die Air Zermatt. Rasant zu und her ging es bei Alessandro della Valle, dem Cheffotograf der grössten Schweizer Bildagentur Keystone. Anhand von zahlreichen tagesaktuellen und historisch relevanten Pressebildern zeigte er die Geschwindigkeit und die verschiedenen Facetten des Newsbusiness auf.

Des Weiteren zu bestaunen gab es unter anderem die Nikon Neuheiten D600, D800, COOLPIX S800c und COOPIX S01 sowie weitere Nikon Produkte. Die Besucher konnten sich ausserdem im Gespräch mit den Spezialisten von Nikon wertvolle Tipps holen.

Mit rund 1700 Besucherinnen und Besuchern war der Nikon-Day 2012 bereits in seiner ersten Austragung ein voller Erfolg. Nikon machte mit der Veranstaltung deutlich, dass Fotografie mehr ist als Technik, Pixel und Sensorgrösse und inspirierte wohl manchen Besucher, seine persönlichen Geschichten mittels Fotografie selber zu erzählen.