22. Oktober 2017 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
14. Januar 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Blu-ray bietet hochaufgelöste Filme quasi on demand, also wenn man Lust dazu hat. Daher ist sie aktuell das Medium der Wahl für alle mit hohen Ansprüchen bei Bild und Ton.

An der diesjährigen Show der Unterhaltungselektronik, der CES in Las Vegas, zeigten viele Hersteller ein breites Sortiment an Blu-ray Produkten - vom einzelnen Spieler bis zu ganzen Heimkinosystemen.

Samsung zeigte die beiden Spieler BD-P3600 und BD-P4600. Beide unterstützen BD Live (Profile 2) und können auch die DVD für die Wiedergabe auf das Full HD-Format hochrechnen. Die Vernetzung ist drahtlos möglich.

Das Heimkinosystem HAT-BD8200 für Blu-ray besteht im Wesentlichen aus einem Klangbalken.

Samsung präsentierte auch gleich mehrere Heimkino- Systeme für Blu-ray.

Aufgefallen ist der HAT-BD8200, ein Klangbalken mit integriertem BD-Spieler und drahtloser Verbindung zum Subwoofer.

Auch LG Electronics hat mehrere Spieler und Heimkinosysteme vorgestellt. Die beiden Spieler BD370 und BD390 sind netzwerkfähig und mit dem LG eigenen NetCast Entertainment Access ausgestattet.

Hiermit kann ohne PC auf das Angebot von Netflix (HD Streaming), CinemaNow (Pay per View-Filme der grossen Studios) und YouTube zugegriffen werden.

Der Blu-ray Spieler XV-BP+ gibt auch AVCHD-Videos wieder.

Ebenfalls BD Live unterstützt der von JVC angekündigte Blu-ray Player XV-BP1. Allerdings braucht er hierzu zusätzlichen Speicher in Form eines USB-Sticks.

Der Spieler verfügt über HDMI 1.3 und kann auch das hochauflösende Videoformat AVCHD wiedergeben.

Blu-ray und DVD verbindet Disney mit dem Combo Pack.
Die Vorteile der DVD mit denen der Blu-ray Disc kombinieren will Disney mit seinen Combo Packs. Hierbei handelt es sich um eine Packung, die sowohl die DVD als auch die Blu-ray Disc eines Titels enthält.

Angekündigt sind etwa Pinocchio und Schneewittchen. Im Gegensatz zu „Sleeping Beauty", das 2008 als Combo Pack eingeführt wurde, sollen die neuen Titel weltweit erhältlich sein.

In den USA und Kanada geht Disney mit dem Combo Pack noch einen Schritt weiter, indem hier auch digitale Files der Filme beigegeben werden, die sowohl mit iTunes wie auch mit Windows Media betrachtet werden können.

Mit zweilagigen Blu-ray Discs sind jetzt 50 GB verfügbar.
Die von Maxell und Verbatim vorgestellten beschreibbaren Blu-ray Discs erlauben nun eine 6-fache Schreibgeschwindigkeit. Beide Anbieter haben neu auch zweilagige BDs im Programm, die 50 GB Speicherplatz bieten.
Wettbewerb