15. Dezember 2017 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
16. September 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

1991 schlossen sich Analogliebhaber, die von der Klangqualität der marktbeherrschenden CD enttäuscht waren, zur AAA zusammen.

Ihre Mitglieder wollen keinesfalls „Fundis" sein und legen nach eigenen Angaben auch mal eine CD in den Player ein (schliesslich sind viele neue Sachen nicht auf Vinyl greifbar).

Doch wenn sie sich ihrem Hobby, der analogen Musikwiedergabe, widmen, dann greifen sie auf ihre reichhaltige Sammlung von Vinylscheiben zurück. Gerne ziehen sie dann die Eroica von Beethoven, das bestechende Album «Kind of Blue» von Miles Davis oder eine Beatles-LP aus dem Regal - wenn möglich in einer der gefragten Erstpressungen - und geniessen den warmen, farbigen Klang.

Vinyl Platten sind immer noch aktuell

Die Vinylplatte konnte sich trotz der Verdrängung aus dem Massenmarkt ihr Nische erhalten. Zu kaum einer Zeit gab es so viele Plattenspielermodelle wie heute. Leider siedeln sich allerdings viele im oberen Preissegment an. Einerseits weil die Entwickler keinen Aufwand zur Verbesserung von Klangqualität und Gleichlauf scheuen und andererseits keine grossen Stückzahlen abgesetzt werden. Hersteller wie Pro-ject bieten aber auch Plattenspieler ab 400 CHF an.

Feier zum Jubiläum

Die AAA organisiert Mitgliedertreffen oder Firmenbesuche. Da lässt sich dann prima fachsimpeln über Erfahrungen mit Geräten oder vielleicht auch darüber, welche Schallplattenwaschmaschine und welche Waschflüssigkeit nun die beste sei.

Die AAA-Schweiz publiziert für ihre aktuell 210 Mitglieder in deutscher Sprache dreimal jährlich eine 60-seitige Zeitschrift mit Tipps und Tricks sowie Vinylneuigkeiten aus aller Welt.

Analogforum zur Feier der zwanzigjährigen Jubiläums am 24. September im Palais Besenval, Klosterplatz 1, Solothurn.

Wer ein Faible für analoge Musikwiedergabe hat oder sich einfach einmal etwas betören lassen möchte, sollte sich am Samstag, dem 24. September 2011 nach Solothurn aufmachen.

Von 12 bis 19 Uhr führt die Analogue Audio Association zum zwanzigjährigen Jubiläum im Palais Besenval beim Klosterplatz 1 ein Analogforum durch mit Vorführungen von aktuellen Vinyllaufwerken und einem abendlichem Konzert.

Wettbewerb