24. September 2017 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
25. Januar 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die 2. Staffel von "Pushing Daisies" um den Kuchenbäcker Ned, der Tote für kurze Zeit wieder zum Leben erwecken kann, ist ebenso skurril wie die erste, jedoch mit deutlich ungezwungeneren Episoden.

Skurril sind die Figuren, die Bauten und die Geschichten. Ned darf seine Geliebte, die er wieder zum Leben erweckt hat, nicht mehr berühren, sonst stirbt sie für immer. Während dies in der ersten Staffel der Running Gag war, ist dieser Umstand in der zweiten Staffel geschickt integriert.

Das macht den Raum frei für die Figuren, die sich nun stärker entwickeln können und damit den Geschichten mehr Farbe verleihen. Die Story selber wird ungezwungener erzählt, jedoch ohne auf ein Feuerwerk von schrägen Ideen zu verzichten.

Die 2. Staffel wird so zu amüsanter Unterhaltung, die gelegentlich auch unter die Oberfläche geht.

STECKBRIEF
Filmtitel:
Pushing Daisies - Staffel 2
Herkunft:
USA
Label:
Warner
Jahr:
2009
Regie:
Lawrence Trilling, Adam Kane, Peter O'Fallon, Allan Kroeker, Barry Sonnenfeld
Darsteller:
Lee Pace, Anna Friel, Chi McBride
Code:
2
Sprache:
deutsch, englisch, ungarisch
Genre:
Komödie
Untertitel:
Portugiesisch, Türkisch, Hebräisch, Polnisch, Ungarisch
Ausstattung:
4 Discs - 13 Episoden
Bildformat:
1.77:1 - 16:9
Tonformat:
Dolby Digital 2.0
Bildwertung:
9
Tonwertung:
7
Wettbewerb