20. Mai 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
10. April 2006
Drucken
Teilen mit Twitter
Die Brüder Will und Jake alias Wilhelm und Jakob Grimm (Matt Damon und Heath Ledger) tingeln durch das von Frankreich besetzte Deutschland und treiben Geister aus.

Da es keine wirklichen Geister gibt, inszenieren sie die ganze Geschichte, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Eines Tages jedoch geraten sie in einen verwunschenen Wald. Da gibt es feindliche Bäume, Riesenwölfe und eine ganze Reihe weiterer übel gesinnter Tiere und Pflanzen.

Die Brüder Grimm müssen entführte Kinder aus dem Wald und sich selbst aus ihrem Märchen retten, das bedrohliche Wirklichkeit geworden ist.

Was folgt ist eine Verquickung von Elementen aus den Märchen der Brüder Grimm und neuer Ideen von Drehbuchschreiber Ehren Kruger und Regisseur Terry Gilliam.

Und dabei geht es Schlag auf Schlag mit Horrorszenen und Effekten, die in eine eindringliche und packende Märchenwelt
führen.

Temporeich und mit faszinierenden Bildern führt Gilliam durch die anspruchslose aber bestens unterhaltende Geschichte.
STECKBRIEF
Filmtitel:
The Brothers Grimm
Herkunft:
Tschechien / USA
Label:
Concorde
Jahr:
2005
Regie:
Terry Gilliam
Darsteller:
Matt Damon, Heath Ledger, Jonathan Pryce, Lena Headey, Peter Stormare, Richard Ridings, Mackenzie Crook, Roger Ashton-Griffiths, Monica Bellucci, Julian Bleach
Code:
2
Sprache:
deutsch, englisch
Genre:
Action
Untertitel:
deutsch, deutsch für Hörgeschädigte
Ausstattung:
2 DVD-Sez
Bildformat:
1,85:1 - 16:9
Tonformat:
Dolby Digital EX, dts ES, Dolby Digital 5.1
Bildwertung:
9
Tonwertung:
8
Preis:
34.8